RSWELT

Startseite | Impressum | Kontakt

Weltweite Sichtungen:

1937 wurde in Frankreich das erste Ufo gesichtet. In den 50er bis 70er Jahren gab es dann erneut Wellen von Beobachtungen Unbekannter Flugobjekte (UFO). Doch zuletzt ist es still geworden um die Besucher aus dem All. Der Wert der Ufo Beobachtungen war immer umstritten und viele Interessierte unterstellen den Behörden, die Wahrheit zu verschweigen. Im Januar 2007 will das französische Zentrum für Raumforschung CNES jetzt sein Ufo-Archiv über das Internet der Öffentlichkeit zugänglich machen. (Quelle: http://www.stern.de/wissenschaft/kosmos/:Au%DFerirdische-Frankreich-%F6ffnet-Ufo-Archive/579365.html)
schon klasse was so alles in den Kriegsjahre gesichtet wurde, und die zahlreichen Fotos die es gibt von ein und dem selben Flugkörper. Schon lange ist es klar, das 90 Prozent der gesichteten UFOs (unbekannte Flug Objekte, übrigens ein deutsches Wort) deutscher Herkunft sind. Ob es sich da um Ausserirdischer Herkunft handelt, ist noch unklar.

 
sieht aus wie eine retouschierte Laterne... aber man weiss ja nie.
Es handelt sich um die Flugscheibe V7 Flugtyp "Haunebu" mit an der Unterseite befestigtes Maschinengewehr.
rechts ist ein altes Wehrmachtflugzeug zu erkenen.